On Tour

Let’s meet

Together with our partners we discuss the topic «Equality in the Swiss music industry» at festivals. Musicians from all over Switzerland work together proactively to raise awareness and create networks. Use this channel to find out more about current (in)equality issues in the music industry and exchange ideas with others. Panels, presentations and networking events will be held to discuss and work on various topics. The aim is to develop feasible solutions through this productive process and bring about change. Everybody’s welcome.

11.05.2020

31.07.2021

Téléphoner!

Un format d’échange et de réflexion avec Jennifer Jans (Bâle), Laurence Desarzens (Genève), Yvonne Meyer (Berne)

Helvetiarockt on Tour in Kooperation mit SAY HI! & Beam Network

 

Gemeinsam haben SAY HI! und Helvetiarockt on Tour mit verschiedenen Formaten Vernetzungs- und Austauschtreffen veranstaltet. Die für dieses Jahr geplanten Aktivitäten mussten aufgrund von COVID-19 abgesagt werden.

 

Wir haben festgestellt, dass der Austausch in diesen Zeiten, auch via Telefon sehr wichtig ist: Die Treffen an den diversen Festivals im In- und Ausland finden nicht statt – wir treffen uns nicht automatisch an einem Konzert oder Festival. Derzeit tauschen wir uns hauptsächlich im inneren Circle aus. 

 

Davon ausgehend erachten wir es als wichtig, nach der ersten „Schockstarre“, die Reflexion anzuregen und den Diskurs zu führen. Deshalb haben wir uns entschieden, wöchentlich 1-2 Menschen aus der Musikbranche einzuladen, um gemeinsam zu reflektieren, analysieren, austauschen, mitzudenken, mitzuprägen im zukunftsgerichteten Diskurs. 

Location: Blog Tagebucheinträge Téléphoner!

26.05.2021

26.05.2021

Treffen Teilnehmer*innen «Téléphoner» in Kooperation mit m4music in Bern

more informations soon

10.06.2021

10.06.2021

HELVETIAROCKT IN KOOPERATION MIT FLIRT DON’T HURT & WE CAN DANCE IT

Digital Version

Das Inputrefereat zum Thema sexuelle Übergriffe und deren Präventions- und Interventionsmöglichkeiten wird von von Flirt don’t hurt und We can dance It digital per zoom stattfinden.

Input von Flirt don’t hurt auf Deutsch
Input von We can dance it auf Französisch 30 Minuten anschliessend Diskussions- und Fragerunde 15 Min

Location:

17.06.2021

17.06.2021

HELVETIAROCKT @B-SIDES FESTIVAL IN KOOPERATION MIT SAYHI!

Sharing is Caring – Round 3

NUR FÜR EINGELADENE

In Kooperation mit SAY HI! organisiert Helvetiarockt im Rahmen vom B-Sides Festival eine Austausch-und Vernetzungsrunde mit Spaziergang auf den Sonnenberg und anschliessendem Musik-Hören. Es werden rund 10 Schweizer Musik-Kulturschaffende eingeladen, die wiederum zur Aufgabe haben eine Musikerin* einzuladen. Vor dem Spaziergang gibt es einen Input von der Fachstelle Kultur inklusiv.

 

 

Location: B-Sides

05.08.2021

05.08.2021

HELVETIAROCKT PRÄSENTIERT ITALIENISCHE VERSION DIVERSITY ROADMAP

more informations soon

Location:

25.11.2021

25.11.2021

HELVETIAROCKT @LES CREATIVES IN KOOPERATION RFV BASEL

Speed-Dating für Frauen* aus der Musikbranche

Location: Kaserne Basel

Past Events

08.04.2021

08.04.2021

HELVETIAROCKT @STANSER MUSIKTAGE IN KOOPERATION MIT SONART

La Tour à Stans Round 2 digital Version

Die geplante Tour à Stans mit Inputs zu Inklusion und Barrierefreiheit an Festivals wird in diesem Jahr digital stattfinden. Am 8. April 2020 gibt insieme ein Inputreferat zu Inklusion und Barrierefreiheit für Menschen mit kognitiver Beeinträchtigung/geistiger Behinderung an Festivals und in Clubs. Die Stanser Musiktage erzählen zudem, wie sie das konkret angehen und handhaben.
Die Veranstaltung ist öffentlich per zoom zugänglich:
Zoomlink
Meeting-ID: 861 7502 1559

Wir freuen uns!

Ablauf (Sprache: Hochdeutsch)
15 Min Input von Jill Aeschlimann (insieme Schweiz) & Katrin Jenni, Selbstvertreterin und Mitarbeiterin bei insieme Schweiz
15 Min Input von Esther Unternehmer (Stanser Musiktage)
15 Min Diskussions- und Fragerunde

Location: Stanser Musiktage

Time: 16.00 – 17.00

24.10.2020

ABGESAGT: HELVETIAROCKT @Salzhaus Winterthur

Netzwerktreffen & Party im Rahmen Launch Musicdirectory.ch von Helvetiarockt

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation haben wir uns entschieden dieses Apéro & Party abzusagen.
Let’s have a drink with Helvetiarockt via Zoom: Am 24. Oktober ab 18 Uhr ist das Team von Helvetiarockt auf Zoom für euch da und wir würden uns sehr freuen, euch wenigstens per Zoom zu sehen und etwas zu plaudern!
Hier der Link dazu:

Zoom-Meeting beitreten:
Meeting-ID: 862 5188 5698

Im Oktober 2020 launcht Helvetiarockt die Datenbank “Music Directory”, es handelt sich um eine Plattform, auf der sich Frauen, inter-, trans- und non-binäre Menschen der Schweizer Musikbranche registrieren können. Die Directory deckt alle Funktionen der Musikbranche ab, so dass sich neben Musiker*innen auch Techniker*innen, Veranstalter*innen, Musikjournalist*innen etc. anmelden können. Dem Argument «Es gibt ja keine Frauen!» setzen wir die Music Directory entgegen und sagen: «Eben doch – und sogar noch weitaus mehr.» Wir erhöhen die Sichtbarkeit, zeigen Vorbilder und stärken die Community.

Location:

18.06.2020

«SAY ça va?» in Kooperation mit Helvetiarockt, SONART & Swiss Music Export

Austauschtreffen

Nur für Eingeladene

Corona hat alles verändert und trotz den neuesten Bestimmungen ist noch immer vieles unklar. Das schöne daran: wir dürfen uns zumindest in kleinen Gruppen wieder physisch treffen! Nach der ersten Schockstarre laden wir – das sind Vertreter*innen von SAY HI!, Helvetiarockt, SONART und Swiss Music Export – zu einem lockeren Austausch ein, um persönlich zu hören, wie es geht, welche Gedanken gemacht werden und was die verschiedenen Bedürfnisse in Zukunft sein könnten. Das Ziel ist der Austausch und die gegenseitige Inspiration und Motivation.

Location:

01.04.2020

ABGESAGT: HKB & HEMU PRESENT HELVETIAROCKT JAZZ LAB @CULLY JAZZ

Concerts: Experimental music lab around improvisation and composition.

Workshop-Konzert am Cully Jazz Festival von Musiker*innen und Studierenden der HKB und HEMU. Das Projekt «Helvetiarockt Jazz Lab» besteht aus professionellen Musiker*innen und Studierenden der Hochschulen für Jazz Lausanne und Bern. Unter der Leitung von Efrat Alony und Vinz Vonlanthen, mit Béatrice Graf am Schlagzeug und Michael Haudenschild am Klavier und vier Studierenden Julie Campiche (harp) Emilio Giovanoli (bg), Nancy Meier (fl), Michael Cina (dms, elec) wird dieses Konzert den Charakter eines experimentellen Labors für Improvisation und Komposition annehmen.

In Kooperation mit HEMU, HKB und Cully Jazz.
Mit freundlicher Unterstützung der Suisa.

Mehr Informationen HIER.

Location: Cully Jazz

19.03.2020

21.03.2020

HELVETIAROCKT @M4MUSIC IN KOOPERATION MIT PETZI

Launch Webseite: diversityroadmap.org

Nach der erfolgreichen Lancierung der «Diversity Roadmap» werden mit der neuen Webseite die fünf Themenbereiche (Kommunikation, Strukturen, Programmangebot, Infrastruktur und Intervention) der Roadmap vertieft, erweitert und ausgebaut. Die Webseite beinhaltet zudem Links zu Literatur/Medienartikel sowie zu Organisationen, welche sich mit Diversität auseinandersetzen und als Berater*innen / Expert*innen kontaktiert werden können. Die Webseite ist in drei Sprachen (D/F/E) publiziert und barrierefrei gestaltet.

 

Hier kannst du die Diversity Roadmap downloaden.

Location: m4music

27.10.2019

HELVETIAROCKT @PROGR IN KOOPERATION MIT BEE-FLAT

Netzwerk- und Austauschtreffen

Netzwerk- und Austauschtreffen im PROGR in Bern. Anschliessend gemeinsamer Besuch eines bee-flat-Konzerts.

 

 

Location: PROGR in Bern

13.06.2019

HELVETIAROCKT @B-SIDES FESTIVAL IN KOOPERATION MIT SAYHI!

Sharing is Caring – Round 2

NUR FÜR EINGELADENE

In Kooperation mit SAY HI! organisiert Helvetiarockt im Rahmen vom B-Sides Festival eine ungezwungene Austausch-und Vernetzungsrunde mit Spaziergang auf den Sonnenberg, Apéro auf dem Gelände und anschliessendem gemeinsamen Musik-Hören. Es wurden rund 12 Schweizer Musik-Kulturschaffende eingeladen, die wiederum zur Aufgabe hatten je eine junge Musikerin* einzuladen.

 

Tickets für das B-Sides Festival: Hier

Location: B-Sides Festival

01.05.2019

HELVETIAROCKT @STANSER MUSIKTAGE IN KOOPERATION MIT SONART

La Tour à Stans

NUR FÜR EINGELADENE

 

Rund zehn Personen aus dem Musikbusiness werden eine Musikerin* einladen, um gemeinsam die Stanser Musiktage zu besuchen. Die Eingeladenen erhalten an verschiedenen Stationen innerhalb des Festivals Inputs zu den Themen Inklusion und zu Diversität an Festivals.

 

Gemeinsam besuchen wir das Konzert von: Les Amazones d’Afrique

 

Tickets Stanser Musiktage: Hier

Location: Stanser Musiktage

10.04.2019

HELVETIAROCKT @CULLYJAZZ

Concert pour enfants: Ana Carla Maza (Cuba)

Initiée dès son plus jeune âge à la musique par ses parents, le célèbre pianiste chilien Carlos Maza et la guitariste cubaine Mirza Sierra, la violoncelliste et chanteuse Ana Carla Maza revisite avec délicatesse les musiques traditionnelles de son enfance, de la bossa nova brésilienne à la habanera cubaine, à travers le prisme d’un langage musical élargi. Pour ce concert spécialement dédié aux petits, la virtuose saura charmer les enfants et leur transmettre son savoir.

 

Tickets/Billets: Ici

 

Preview: Helvetiarockt @CullyJazz 2020: Jazz-Atelier Bern-Lausanne
A Workshop-concert with young professionals and students of the HKB and HEMU – more informations soon.

Location: Cully Jazz Temple

Time: 14.00

14.03.2019

16.03.2019

HELVETIAROCKT @M4MUSIC IN KOOPERATION MIT PETZI

Launch: Diversity Roadmap

Die Diversity Roadmap gibt Anregungen und Tipps wie wir Veranstaltungen, das Programmangebot, die Kommunikation und unsere Strukturen divers und diskriminierungsfreier gestalten können. Unsere Ziele: Diskriminierungen nicht zu tolerieren, respektvollen Umgang zu fördern und möglichst viele Menschen anzusprechen und miteinzubeziehen. Bei dieser Thematik handelt es sich, um einen gesellschaftlichen Transformations- und Lernprozess, zu dem niemand die fixfertigen Antworten hat. Umso wichtiger ist es, dass wir bereit sind, die eigene Position und bestehende Machtverhältnisse zu hinterfragen. Es gilt, rassistische, sexistische, ableistische sowie homo- und transphobe Normen situativ und kollektiv zu erkennen, zu verlernen und neue Formen des Zusammenlebens zu entwickeln. Dazu dienen auch kleine Schritte, wenn sie ernst gemeint sind und auf einen längerfristigen Horizont ausgerichtet.

 

Hier kannst du die Diversity Roadmap downloaden.

 

Written by: Helvetiarockt, PETZI, We Can Dance iT, sensability, Flirt don’t hurt

 

Herzlichen Dank für die Unterstützung: INES Institut neue Schweiz, Fachstelle für die Gleichstellung von Frau und Mann Stadt Bern, Fachstelle für Gleichstellung Stadt Zürich

Location: m4music Lausanne & Zürich

01.02.2019

HELVETIAROCKT @BSCENE IN KOOPERATION MIT RFV BASEL

Panel: Hurra! Hurra! So nicht.

Die im Sommer 2018 veröffentlichte Vorstudie «Frauenanteil in Basler Bands» ergibt, dass von knapp 3000 aktiven Musiker*innen in der Region gerade einmal 10% weiblich sind. Die Erhebung ist die erste ihrer Art in der Schweiz.  Sie führt unverkennbar vor Augen, dass Massnahmen für die Förderung eines ausgeglichenen Geschlechterverhältnisses in der Musik dringend nötig sind. Wie geht es weiter? Was sind konkrete Lösungsansätze? Wann ist mit Resultaten einer längst überfälligen schweizweiten Studie zu rechnen? Wie ist es wirklich um das Genderbewusstsein in Politik und Kulturförderung bestellt?

 

Ein Panel im Rahmen des BScene Clubfestivals mit
Christina Schäfers (Head of Arts Programme Reeperbahn Festival und Projektmanagerin Keychange)
Regula Düggelin (Pro Helvetia)
Jennifer Jans (Musikerin, Betriebsleitung B-Sides Festival, Projektleitung «Mitten In Der Woche» und «SAY HI!»)
Andrea Zimmermann (Geschlechterforscherin, Zentrum Gender Studies, Universität Basel)

 

Moderation: Theresa Beyer, Journalistin (SRF/Norient)

Ohne Anmeldung

Tickets BScene Clubfestival: Hier

 

Vorstudie «Frauenanteil in Basler Bands» zum Download

 

Herzlichen Dank für die Unterstützung: Abteilung Gleichstellung von Frauen und Männern Basel Stadt

Location: Kaserne Rossstall 2

Time: 20.00